Zurück zur Startseite
26. Mai 2018 Termin

Fachtagung am 26.5.2018 in Mannheim: "Flucht, Asyl, Migration - Wie kommen wir zu einer solidarischen Einwanderungsgesellschaft?"

Die Fachtagung wird am Samstag, den 26. Mai 2018 in Mannheim, 11:00h-17:30h stattfinden. BÜRGERHAUS NECKARSTADT-WEST, LUTHERSTR. 15-17

 

ReferentInnen und Referenten aus der Flüchtlingsarbeit haben ebenso zugesagt, wie GenossInnen und Genossen der Linken Baden-Württemberg, die sich in Gemeinderäten, im Bundestag und in der Politik vor Ort sachkundig mit diesen Fragen beschäftigen.

 

Die Tagung haben wir in drei Abschnitte gegliedert:

 

Ein knappes Einleitungsplenum (eine Stunde) mit ersten Inputbeiträgen:

 

· Gökay Akbulut, MdB DIE LINKE, Sprecherin für Migrations- und Integrationspolitik der Fraktion

 

· Michel Brandt, MdB DIE LINKE, Obmann im Menschenrechtsausschuss: „Flucht- und Migrationsursachen und unser Kampf um Frieden und Menschenrechte“

 

· Ruhan Karakul, Rechtsanwältin, Betroffenenvertreterin Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband: „Rechtsstellung von Migrant*innen“

 

· Christoph Cornides, Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE.BW: „Einwanderung im Koalitionsvertrag der CDU/SPD-Regierung – bestimmt von Restriktion, Sanktion, Abschiebung und Schließung der Außengrenzen der EU“

 

Zwei parallele Foren (jeweils drei Stunden, unterbrochen von der Mittagspause) mit jeweils kurzen Inputs und mit ausreichend Raum für Beiträge der Teilnehmenden und Diskussion:

ð FORUM 1 - DIE SITUATION DER GEFLÜCHTETEN UND ASYLSUCHENDEN

Erste Inputs:

 

· Seán McGinley, Flüchtlingsrat Baden Württemberg: „Situation in Ba-Wü und Forderungen des Flüchtlingsrates“

 

· Jessica Tatti, MdB DIE LINKE, bis November 2017 Sozialarbeiterin im Sozialdienst für Flüchtlinge, AWO Esslingen und Stadträtin LINKE LISTE Reutlingen, „Aktuelle Unterbringungssituation von Gefl üchteten in Baden-Württemberg“

 

· Clara Bünger, ehem. Koordinatorin für „refugee law clinics abroad“ in Griechenland, Mitarbeiterin Büro Gökay Akbulut: „Entwicklungen des Europäischen Asylsystems, Situation Geflüchteter an der EU-Außengrenze in Griechenland“

 

ð FORUM 2 - EINWANDERUNG IN DEUTSCHLAND

 

Erste Inputs:

 

· Gökay Akbulut: „Von gleichberechtigter Teilhabe am Erwerbsleben sind Migrant*innen weit entfernt“

 

· Dr. Sabine Skubsch, Sprecherin LAG Bildung DIE LINKE.BW: „Bildungspolitik für eine solidarische Einwanderungsgesellschaft“

 

· Luigi Pantisano, Stadtrat Stuttgart Fraktion SÖS Linke PluS: „Wohnungspolitik unter dem Blickwinkel der Migration“

 

Den Abschluss bildet

 

ð eine moderierte Podiumsdiskussion mit Fragen und kurzen Beiträgen der Teilnehmenden, in der die Ergebnisse der Foren vorgestellt, und die Konsequenzen für die Kommunalwahlen 2019 in Baden-Württemberg gezogen werden: „Eckpunkte für ein solidarisches Einwanderungsland. Ausblick Kommunalwahl 2019“

 

Zur Vorbereitung werden Online-Materialien bereit gestellt. Wer sich per Email anmeldet, erhält den Link zu den Materialen.

 

Die Ergebnisse der Fachtagung sollen in einem Reader bzw. einer Ergebnisbroschüre veröffentlicht werden.

 

Also bitte gleich anmelden:

 

ANMELDUNG: bei Regionalbüro DIE LINKE, Mannheim T6, 37 | 68161 Mannheim 0621 12508899 |

 

ð E-Mail Christoph.Cornides@die-linke-bw.de

 

ð BITTE TEILNAHME AN FORUM 1 ODER FORUM 2 ANGEBEN