Zurück zur Startseite
14. Oktober 2018

Einladung zur Regionalen Mitgliederversammlung für den Regierungsbezirk Nord-Württemberg

In Heilbronn am Sonntag, 14. Oktober 2018, 10.30 h.Im Gewerkschaftshaus, Gartenstr. 64, 74072 Heilbronn (Großer Saal). 


Wie im Landesinfo 2/2018 veröffentlicht, findet am Sonntag 14. Oktober eine regionale Mitgliederversammlung für Nord-Württemberg in Heilbronn statt. Zur Versammlung eingeladen sind die stimmberechtigten Mitglieder aus den Kreisverbänden
Stuttgart, Böblingen, Esslingen, Göppingen, Heidenheim, Heilbronn, Hohenlohe/Schwäbisch-Hall, Ludwigsburg, Main-Tauber, Ostalb, Rems-Murr.  Der Landesvorstand bittet um rege Teilnahme. 


Tagesordnung:

1.    1. Am 26. Mai 2019 finden am gleichen Tag die Europawahlen und die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg statt. Darauf bereiten wir uns auf der Regionalkonferenz vor.

2.    2. Direktwahl der 10 Vertreter/innen aus Nord-Württemberg für die BundesvertreterInnenversammlung* zur Aufstellung der Bundesliste für die Wahl zum Europäischen Parlament 2019.

* Hinweis zum Europaparteitag in Bonn: Am 23./24. Februar 2019 findet in Bonn der Europaparteitag der LINKEN statt. Die (bereits gewählten) Bundesparteitagsdelegierten fassen dort Beschluss zum Wahlprogramm für die Wahl zum Europaparlament am 26. Mai 2019. Die (noch zu wählenden) Vertreterinnen und Vertreter wählen in einer gesonderten (!) Wahlversammlung am gleichen Wochenende am gleichen Ort in Bonn die Bundesliste der LINKEN für das Europaparlament. Die 26 VertreterInnen aus Baden-Württemberg werden auf Beschluss des Landesvorstands auf Regierungsbezirksebene in regionalen Mitgliederversammlungen gewählt. Unsere zu 26 wählenden VertreterInnen aus Baden-Württemberg dürfen (müssen aber nicht) mit den bereits 26 gewählten Parteitagsdelegierten identisch sein. Stimmberechtigt bei dieser Wahl sind Mitglieder der LINKEN, die das 18. Lebensjahr erreicht, den Hauptwohnsitz im Regierungsbezirk und eine EU-Staatsbürgerschaft haben.  Die VertreterInnen und ErsatzvertreterInnen in den vier Regierungsbezirken sind entsprechend Satzung jeweils quotiert zu wählen. 
Zahl der Mandate BundesvertreterInnenversammlung wie beim Bundesparteitag: Nordwürttemberg (10), Nordbaden (8), Südwürttemberg (4), Südbaden (4).