Zurück zur Startseite

Meldungen & Presse

31. August 2018 Meldung, KV Heilbronn

LINKE Zabergäu mit Waldbegehung und Umweltthemen

Johannes Müllerschön mit Peter Kochert, ebenfalls dabei waren Wandergaby und d´r Erich.

Der Ortsverband DIE LINKE Zabergäu macht mit dem Umweltschützer Peter Kochert und dem Kreisrat Johannes Müllerschön eine Begehung des Zaberfelder Waldes, dessen Waldwegeabschnitte Untergangweg, Rotkoepfleweg und Ziegelwiese mit Müll und Bauschutt aufgefüllt wurden. In dem Bauschutt befinden sich etliche Teile, die im Wald nichts zu suchen haben, wie auch die Teilnehmer der Wanderung feststellen konnten.
Im Anschluss gab es für die acht TeilnehmerInnen einen Abschluss mit frischer Kürbissuppe und ausführlicher Diskussion in Pfaffenhofen-Weiler. Themen waren dabei u.a. die geplante Verzinkerei von Layher und Einblicke in die Arbeit des Brackenheimer Stadtrats Volker Bohn.Die Kreisräte Johannes Müllerschön und Florian Vollert stellten die Sammeleinwendung gegen die Abriss-Genehmigung beim GKN II vor. Viele Themen, die auch bei der kommenden Kommunalwahl im Zabergäu eine Rolle spielen sollen. Die Teilnahme an den Kreistagswahlen wurde für den Wahlkreis Brackenheim ebenfalls beschlossen.